Überspringen zu Hauptinhalt

Anmeldebedingungen

§1Hintergrund und Ziel des Jahresprogramm der Wisdom Life Academy

Dieses Jahresprogramm richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte und Pioniere, die sich bei ihren Projekten und Business-Aktivitäten Begleitung wünschen. Wir verbinden hierfür die innere persönliche Entwicklung mit den äußeren Anforderungen des individuellen (Arbeits-) Umfelds. So entsteht eine kraftvolle Energie, die den Handlungsspielraum und die Wirkung unternehmerischen Handelns verstärkt.

Hierfür kombinieren wir moderne Coachingansätze, kollektives Lernen, aktuelles Managementwissen, globale Trends und wissenschaftliche Erkenntnisse der Neurowissenschaften, Persönlichkeitsentwicklung und Weisheitsforschung zu einem ganzheitlichen Programm.

§2 Inhalte

Die Inhalte und vermittelten Themen sind der Website www.wisdomlifeacademy.de sowie der zum Download zur Verfügung gestellten Broschüre „xx“ als Vertragsbestandteil zu entnehmen. Die Academy-Leitung behält sich vor Bestandteile und inhaltliche Elemente des Jahresprogramms zu verschieben, zu ändern, zu ergänzen oder entfallen zu lassen, wenn es dem Schulungsziel förderlich ist. Wir entscheiden hier nach bestem Wissen und Gewissen immer mit Blick auf die bestmögliche Begleitung unserer Teilnehmer.

§3 Dauer/Termine – Jahresprogramm

Die Dauer des Jahresprogramms beträgt 12 Monate von September 2021 bis August 2022. Es enthält die folgenden Elemente: 1 x individuelles Startgespräch (45min), 3 x Gruppenworkshops á 2,5 Tage, 12 x individuelle Coaching- Sessions á 90min, 4 x Business Mentoring mit ausgewählten Fachleuten á 90min, 6 x Webinar á 120min, 4 x kollektiver Digital Exchange á 90min.

Die Terminschiene der Einzelelemente ist der Webseite www.wisdomlifeacademy.de zu entnehmen. Änderungen der Termine sind der Academy-Leitung vorbehalten.

§4 Tagungsstätte für Gruppenworkshops

Die Tagungsstätte ist der Raum Deutschland. Ein Recht auf Änderung der Tagungsstätte bzw. Mediums behält sich die Academy-Leitung vor. Anfahrts-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten sind separat und direkt zu begleichen. Die Zimmerreservierung erfolgt durch die Teilnehmer selbst. Ist eine Präsenz aufgrund gesetzlicher Einschränkungen nicht möglich, wird der jeweilige Gruppenworkshop verschoben oder in Form von online-Übertragung mit gleichem Inhalt/Umfang ersetzt.

§5 Leitung, Coaches, Business Mentoren und Webinar-Experten

Die Jahresprogrammleitung sowie – die Verantwortung übernehmen Alfred Tolle und Inge Sund. Die Leitung wählt die am jahresprogrammbeteiligten freien Coaches, Business Mentoren und Webinar-Experten aus. Änderungen dieser sind der Academy-Leitung vorbehalten.

§6 Anmeldungsablauf

Mit Ihrer rechtsverbindlichen Anmeldung, die schriftlich, per E-Mail oder per Post an uns erfolgen kann, erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Die Teilnahmevereinbarung ist abgeschlossen, wenn wir diese schriftlich bestätigt haben. Für begrenzte Zeit können wir Ihnen Platz Optionen anbieten, um Ihnen bis zur Abklärung die Teilnahmemöglichkeit zu sichern.

Nach der Anmeldung erhalten Sie neben der Platzbestätigung auch Informationen zur Anfahrt und zur Reservierung Ihrer Unterkunft. Die Rechnung geht Ihnen ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn zu, auf Wunsch auch früher. Zahlungstermin ist zehn Tage nach Rechnungsstellung.

§7 Außerordentliche Kündigung und Beendigung des Jahresprogramms

Bei Stornierungen und Umbuchungen wird bis acht Wochen vor dem Beginn des Jahresprogramms eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,- € erhoben. Ab acht Wochen vor Beginn des Jahresprogramms ist bei Stornierungen die volle Anzahlung in Höhe von 2500,- € zu zahlen. Sollten Sie an der Teilnahme verhindert sein, können Sie einen für uns akzeptablen Ersatzteilnehmer benennen. Die Zahlungspflicht besteht auch dann, wenn Sie an einem Element nicht teilnehmen können. Ein Anspruch auf Nachholen eines versäumten Elements besteht nicht; wir bemühen uns aber, Ihnen für dieses Element einen Platz in einem darauffolgenden Zyklus anzubieten.

§8 Zahlungsvereinbarung

Die Zahlung ist gemäß Rechnungsstellung zu tätigen. Die Rechnung versenden wir nach Erhalt der Anmeldung und Zustimmung zu den Anmeldebedingungen.

§9 Voraussetzung für den Beginn des Jahresprogramms

Bei Anmeldung von weniger als 10 Teilnehmern kann das Jahresprogramm durch uns bis 7 Tage vor dem ersten Schulungstermin abgesagt werden. Eine erneute Teilnahme kann im folgende Zyklus stattfinden sofern zwischen den Parteien Einverständnis besteht. Andernfalls erhält der Teilnehmer die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

§10 Verpflichtung der Teilnehmer

Die Teilnehmer verpflichten sich zu einer pünktlichen und regelmäßigen Teilnahme an den Gruppenworkshops. Die Teilnehmer kontaktieren selbstständig ihren mit Hilfe der Academy-Leitung ausgewählten Coach und Business Mentor und vereinbaren eigenständig ihre individuellen Termine. Die vereinbarten Termine können bis maximal 24h vorher vom Teilnehmer abgesagt oder verschoben werden, ansonsten verfällt der Termin und es besteht kein weiterer Anspruch auf die Terminerfüllung.

§11 Verpflichtung der Leitung

Die Academy-Leitung verpflichtet sich das Jahresprogramm, wie beschrieben, durchzuführen. Sollte aus unvorhersehbaren Gründen (schwere Krankheit, höhere Gewalt) ein Jahresprogrammelement ausfallen müssen, so wird es in Absprache mit den Teilnehmern nachgeholt. Es besteht weder Anspruch auf den Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten noch den Arbeitsausfall.

§12 Ermäßigte Teilnahmegebühren

Für Personen, die hauptberuflich im sozialen Bereich zu vergleichsweise niedrigeren Honorarsätzen arbeiten, oder die als Angestellte ihre Weiterbildung selber bezahlen, sind wir bereit, ermäßigte Teilnahmegebühren zu vereinbaren. Wir werden jeden Einzelfall betrachten und nach der jeweiligen Sachlage beurteilen.

§13 Zugehörigkeiten & Sekten

Unsere Arbeit ist geprägt von höchster Anerkennung und Wertschätzung gegenüber dem Individuum Mensch. Unser Leitgedanke lässt es in keiner Weise zu, dass die Academy-Leitung sowie die Wisdom Life Academy einer bindenden und/oder einschränkenden Vereinigung oder einer Sekte angehören. Wir distanzieren uns ausdrücklich von extremen politischen sowie sektenähnlichen Vereinigungen in jeder Form. Eine Zusammenarbeit und Teilnahme von Sektenmitgliedern am Jahresprogramm der Wisdom Life Academy, auch zum Schutze der anderen Teilnehmer, ist ausdrücklich verboten. Wird eine Zugehörigkeit verschwiegen, führt dieses nach Bekanntwerdung zum sofortigen Ausschluss des Teilnehmers.

§14 Haftung

Die Wisdom Life Academy haftet nicht für Unfälle der Teilnehmer und Verlust oder Beschädigung ihres Eigentums.

Hinsichtlich des individuellen Coachings: Während des gesamten Coachingprozesses ist der Klient für sich selbst verantwortlich. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann Psychotherapie auch nicht ersetzen.

§15 Urheberrecht

Seminarbegleitende Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht vervielfältigt werden; sie sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

§16 Datenschutz

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass die ihn betreffenden Daten unter Beachtung der Regelungen der EU- Datenschutzgrundverordnung in der Wisdom Life Academy erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, soweit sie für das Vertragsverhältnis, die Betreuung und Verwaltung der Teilnehmer und die Verfolgung der Ziele der Wisdom Life Academy erforderlich sind.

Der Teilnehmer hat das Recht auf: Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, Berichtigung der Daten, sofern diese unrichtig sind, Sperrung der Daten, wenn deren Richtigkeit nicht feststeht, Löschung der Daten, wenn die Speicherung unzulässig war oder wird, (Recht auf Vergessenwerden) und Bereitstellung dieser Daten in einem gängigen Format (Recht auf Datenübertragung), Art. 20 DS-GVO.

§17 Nebenabreden & Sonstiges

Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Es gelten nur schriftliche Vereinbarungen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit nach Vertragsabschluss verlieren, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages nicht. Als Gerichtsstand ist München vereinbart.

An den Anfang scrollen